Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Besteller und Ralf N. Kurzbach Münzhandel gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Angebote und Preise, Vertragsschluss
Alle Preisangaben sind in Euro und gelten für die Bestellung von einem Artikel je Position. Für die angebotenen Sammlungsstücke wird die Sonderregelung der Differenzbesteuerung nach §25a Umsatzsteuergesetz angewendet. Verträge kommen mit Übersendung meiner Auftragsbestätigung mit Rechnung (z.B. als Brief, E-Mail) an den Kunden zustande. Der vollständige Vertragstext wird von mir nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gespeichert werden. Nach Zugang der Bestellung werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen nochmals per Email an Sie übersandt.

2. Versandkosten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und der EU

Für Versandkosten berechne ich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland pauschal 5 Euro. Für Versandkosten in das EU-Ausland werden pauschal 11,95 Euro berechnet.

3. Qualitätsbeschreibung
Münzen werden entsprechend ihrer Erhaltung nach meinem Fachwissen den allgemein gültigen Erhaltungsgraden zugeordnet und angeboten. Hierbei verwende ich die handelsüblichen Abkürzungen: s: schön, ss: sehr schön, vz: vorzüglich, prfr: prägefrisch, bfr: bankfrisch, St: Stempelglanz, PL prooflike, PP: Polierte Platte.

4. Gesetzliche Rechte des Käufers bei Mängeln

Ist die Sache mangelhaft, kann der Käufer, wenn die Voraussetzungen der gesetzlichen Vorschriften vorliegen, die sich aus § 437 BGB ergeben und soweit nicht ein anderes bestimmt ist, von dem Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern, Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

5. Zahlungsfrist
Alle Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig.

6. Lieferbedingungen, Lieferzeit
Die Lieferung erfolgt innerhalb von 5 Tagen nach Vertragsschluss, sofern es sich nicht um Artikel handelt, bei denen der Ausgabetermin erst zu einem auf der Produktseite angegebenen späteren Zeitpunkt erfolgt. In diesem Fall erfolgt die Lieferung innerhalb von 5 Tagen nach dem auf der Produktseite angegebenen Ausgabetermin. Bei der Zahlungsart Vorkasse (Neukunden/Vorausrechnung) beliefere ich innerhalb von 5 Tagen nach Zahlungseingang gemäß meiner Vorausrechnung.

7. Widerrufsbelehrung für Verbraucher (§ 13 BGB)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ralf N. Kurzbach Münzhandel, Königsberger Str. 28, 58455 Witten, Tel. 02302-410045, Email: shop@kurzbach.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das
 
Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie uns die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist telefonisch mitteilen oder diese absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Ware. 
Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis: Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen, die die Lieferung von Waren zum Gegenstand haben, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können (hier: Anlagemünzen, die in der Hauptsache wegen ihres Edelmetallgehaltes umgesetzt werden).

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Entgeltes und aller bestehenden Forderungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden mein Eigentum.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Sofern der Käufer Unternehmer ist, ist mein Geschäftssitz Witten Erfüllungsort und Gerichtsstand.

Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen